10 Thesen für 10.000 Leben wurden formuliert

Vom 10. bis 11.Januar 2014 trafen sich in Bad Boll 50 Experten der Reanimationsversorgung und formulierten 10 Thesen für 10.000 Leben. 

Über 50 Experten treffen sich in Bad Boll zu den Bad Boller Reanimationsgesprächen 2014

Vom 10.-11.1.2014 treffen sich in Bad Boll rund 50 Experten, um 10 Thesen für 10.000 Leben zu erarbeiten. Ziel ist die Optimierung der Reanimationsversorgung in Deutschland. Dieses Treffen wird gemeinsam von GRC, DGAI, BDA und dem Deutschen Reanimationsregister veranstaltet.

Das Programm finden Sie hier:   pdf  Programm Bad Boll Programm 2014  

Nach der Klausurtagung werden die Ergebnisse auf dieser Homepage zu finden sein

 

 

 

Bad Boller Reanimationsgespräche 2014

Am 10. und 11.Januar 2014 finden in Bad Boll die ersten Bad Boller Reanimationsgespräche in Deutschland statt.
Dieses interdisziplinäre und interprofessionelle Expertenforum entwickelt 10 Thesen für 10.000 Leben, die zu einer Optimierung der Reanimationsversorgung in Deutschland führen sollen. Gemeinsam diskutieren Vertreter verschiedener medizinsicher Fachgesellschaften, Krankenkassenvertreter, Rettungsdienstorganisationen, Rettungsschulen, Ärztliche Leiter Rettungsdienst, Klinikvorstände, Industrie und weitere Fachverbände die notwendigen Schritte. 
Organisiert werden die Bad Boller Reanimationsgespräche gemeinsam durch DGAI, BDA, Deutschem Rat für Wiederbelebung und dem Deutschen Reanimationsregister. 

ILCOR Statement zum Temperaturmanagement

pdf  TTM ILCOR update Dec 2013 (102.17 kB)

 

ILCOR hat aufgrund von 2 hochrangig publizierten Arbeiten zum Temperaturmanagement bei/nach Reanimation eine Stellungnahme herausgegeben.

WATN 2014 Vorprogramm online verfügbar

Das Vorprogramm der 10.WATN 2014 steht ab sofort online zur Verfügung.

pdf  WATN Vorprogramm 2014 ( 2013-12-17 11:56:03)

Weitere Informationen sind auf den WATN Seiten dieser Homepage zu finden. Bitte melden Sie sich zeitnah zu dieser Jubiläumsveranstaltung an.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Kongress-Sekretariat unter der Rufnummer 0431 597 2991 zur Verfügung.